Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einfacher selbstbau Verteiler ohne Spezialwerkzeug kein Kunststoffschweißen nötig
#21
Hallo,
Ja die Verteiler haben schon eine deutlich stabilisierende Funktion. Zumal die Konstruktion typisch an den Verteilern aufgehängt wird. Aber man kann auch stabilisierende Zwischenringe ohne Abgänge nehmen. Die kann man auch direkt im Lüftungszubehör kaufen. Einfach nach "Steckverbinder dn315" suchen.

Zur direkten Verbindung von Folie mit Abzweig, reicht eigentlich ein Rohrstück ganz ohne Wulst. Also etwa 8 cm von einem Rohr abschneiden und entgraten. Ich erwarte nicht, dass man mit so einer Lösung deutlich andere Saugraten erhält.
Zitieren
#22
Hallo,
wir haben ebenfalls nach einer einfachen Konstruktion gesucht, die sich ohne besondere Technik (schweißen usw.) herstellen lässt und zudem über eine gute Stabilität verfügt.
Dazu haben wir mehrere Vorschläge aus dem Forum kombiniert:
- als Verteilerbasis haben wir transparente Kunststoffeimer verwendet
- die Abzweiger sind als "Durchsteckrohr" konzipiert

Gelingt der Lochausschnitt im Eimer gut, reicht die Elastizität des Eimermaterials aus, wenn das Rohr stramm sitzt. So konnten wir auf weitere Abdichtungsmaßnahmen vollständig verzichten.

Besonders zur Aufhängung eignet sich das durchgehende HT-Rohr besonders gut, da sich die Kreisform des Eimers dann nicht durch das Gewicht verzieht.
Zusätzlich erhält man auch eine sehr hohe Stabilität, um die Abzweigrohre aufzustecken, da man bequem von der anderen Seite "gegenhalten" kann.

Eine etwas genauere Beschreibung findet ihr im anhängenden Dokument.

.pdf   Verteilerbau.pdf (Größe: 161.13 KB / Downloads: 9)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste