Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewegung im Raum
#1
Hallo,
ist das System auch für Räume geeignet in dem SchülerInnen sich viel bewegen?
Zum Beispiel Kunsträume.
Freundliche Grüße, 
Helo
Zitieren
#2
Hallo,

das System reduziert die Menge an verbrauchter Luft. Das funktioniert vom Prinzip am besten wenn die Schüler auf ihrem Platz sitzen und die verbrauchte Luft möglichst direkt in die Absaugung gerät (gezielte Absaugung).
Je mehr Bewegung im Raum ist und je seltener sich die Schüler unter den Hauben aufhalten desto gringer wird der Anteil der gezielten Absaugung.
Aber der generelle Luftaustausch bleibt natürlich weiterhin bestehen. Im Extremfall ist es nicht besser aber auch nicht schlechter als ein Lüfter der einfach nach draußen pustet. Bei den angepeilten Luftmengen entspricht allein der generelle Luftaustausch dem Stoßlüften zur Mitte der Stunde.
Zitieren
#3
Guten Tag,

gemeinsam mit anderen Eltern überlegen wir, die Anlage in einer Kita zu installieren, also in einer Situation, in der sich die Kinder im Raum sehr viel mehr bewegen. Macht die Anlage auch hier Sinn? Eine anderes Lüftungssystem gibt es in den Räumlichkeiten nicht.

Mit besten Grüßen
Zitieren
#4
Wir haben die selbe Frage. Aktuell suchen wir auch ein System zur Luftreinigung in Kita-Räumen. Wäre es vielleicht doch besser, auf ein HEPA-Luftfiltersystem umzuschwenken?
Zitieren
#5
Die Empfehlung des Umweltbundesamts ist es verbrauchte Luft durch frische zu tauschen. Umluftsysteme mit Filter sind da nur eine Ergänzung und kein Ersatz. In Räumen die durch viel Bewegung die Luft gut gemischt ist kann das geöffnete Fenster vermutlich auch durch einen einfachen Lüfter und eine geregelte Zuluft ersetzt werden. Ich habe auch schon von Kitas gehört wo das so geregelt wird.
Die zusätzliche Absaugung über den Sitzplätzen hilft immer dann einen zusätzlichen Effekt wenn die Menschen einigermaßen ortsfest sind.
Ein genereller Unterschied zwischen Umluftanlagen und der gezielten Absaugung ist deren Auswirkung auf das Infektionsrisiko. Bei dessen Berechnung die Leistung der Umluftanlage "nur" zur Raumluftwechselrate (RLWR) addiert wird. Lüftet man nun wir vorgeschrieben regelmäßig, ist die RLWR schon so relativ hoch und die Leistung der Umluftanlage muss ebenfalls hoch sein um einen nennenswerten Effekt zu haben.
Dagegen ist die Absaugung wie auch die Masken multiplikativ, sie wirkt also unabhängig davon welche anderen Maßnahmen getroffen werden.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste