Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wärmetauscher aus Folie
#1
Wie stehen die Chancen einen einfachen Wärmetauscher um das Hauptrohr rum zu basteln ? Ich hätte mir das so vorgestellt, daß die Zuluft durch ein Rohr geführt wird, das um das zentrale Abluftrohr konstruiert wird, also das Abluft Rohr läuft im Zuluft Rohr. Wird das reichen von der Oberfläche her ? Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht ?
Zitieren
#2
Einfach so wird dass nicht reichen und man muss sich dann auch noch um Kondensat kümmern. Aber es lässt sich sicher aus dem Folienschlauch und einem großen Pappkarton ein Wärmetauscher bauen der im Zuluftfenster hängt.
Zitieren
#3
Wenn ihr einen Wärmetauscher integrieren wollt, wäre vielleicht das hier eine Möglichkeit:

Ein Wärmetauscher aus einem Baumarkt

das wird das Budget allerdings um ca. 250 € pro Wärmetauscher erhöhen. Wie man aus den Beschreibungen des Wärmetauschers entnehmen kann, beträgt die Luftförderleistung aber lediglich 16 m3/h. Dies reicht meines Erachtens bei weitem nicht aus. Auch ist bei Wirkungsgraden mit der „Vorsilbe“ bis zu immer ein wenig Vorsicht erforderlich. An einen Wirkungsgrad mit bis zu 85 % Wärmerückgewinnung mag ich nicht so recht glauben.

Wärmetauscher sind immer dann besonders effizient, wenn sie große Flächen zwischen dem warmen und kalten Medium haben und die Trennwand noch einen möglichst geringen Wärmeübergangswiderstand haben. Dies führt zu meist geometrisch relativ komplexen Gebilden mit großem Volumen.

Meiner bescheidenen Meinung nach ist das ein klarer Fall für das Paretroprinzip "Lieber 80 % gleich, als 100 % nie" bzw. "Die ersten 80 % der Lösung bekommt man mit 20 % Aufwand. Für die restlichen 20 % braucht man dann noch mal 80 % Aufwand".

Nicht umsonst kosten die Geräte für Raumluftsysteme mit Wärmerückgewinnung etliche 1000 €. Als Ersatzteil kostet hier zum Beispiel der Wärmetauscher alleine ca. 500 €. Dieser ist so filigran gefertigt, dass ein Nachbau meines Erachtens nicht in Betracht kommt.

Viele Grüße vom Nutzer einer Raumluftanlage mit Wärmerückgewinnung Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste