Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lochscheiben zum pneumatischen Abgleich
#1
Hallo,
habe jetzt mal eine solche  Anlage nach Bauanleitung gebastelt.
Funktioniert super, jedoch habe ich leider keine Ahnung, wie ich die Drosseln dimensionieren soll.
Am jedem meiner 3 Verteiler befinden sich 4 Abgänge für insgesamt 12 Rohre. Vom Hauptrohr/Verteiler gehen dann je 3 Rohre mit Durchmesser 75 mm und einer Länge von 2,70 m ab, parallel dazu 3 Rohre/Durchmesser 75 mm mit Länge 1 m. Zur anderen Seite wieder Rohre mit einer Länge von 1,50 m und direkt vom Hauptrohr 3 kurze Bögen.
Der Luftzug an den Bögen ist stärker als an den langen Rohren. Wenn ich ein Stück Alufolie vor die Trichter halte, wird diese ab ca. 2 cm Abstand angesogen und bleibt am Rohr kleben. Soll heißen, den Luftsog merkt man erst kurz vor dem Eingang zum Trichter.
Ist das so normal oder ist der Lüfter zu schwach (Tischlüfter nach Bauanleitung)?
Welchen Durchmesser sollte ich für die Blenden an den ganz kurzen Rohre/Ht-Bögen wählen?
Gibt es schon eine Berechnungsmaske für die Blenden?
Danke für die Hilfe.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Lochscheiben zum pneumatischen Abgleich - von Andreas - 12-07-2020, 03:38 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste